1. AUSWÄRTSPUNKT

In Egg erreichte unsere Mannschaft nach harten Kampf ein 1:1 Remis!



Am 26.08.2018 traf unsere Mannschaft um 17:00 Uhr in der Egger Junkerau vor gut 700 Zuschauern auf den FC Egg. Beide Mannschaften spielten von Beginn an sehr offensiv. Nach kurzem Abtasten war der FC Egg die erste Mannschaft, die mit einem satten Schuss Torwart Florian Eres prüfte. Zwar wurden wir in Folge nach einem Corner sehr gefährlich, das Chancenplus lag jedoch etwas auf Seiten der Kornexl-Elf, die immer wieder durch die beiden schnellen Brasilianer gefährlich wurde. Unserer Mannschaft merkte man die Unsicherheit aufgrund der letzten Spiele etwas an. Es wollte der letzte Spielzug einfach nicht gelingen bzw. man traute sich einfach nicht mal vor dem Tor abzuziehen, sondern spielte immer noch einen weiteren Pass. Die Egger hingegen scheiterten entweder am Abschluss oder am stark aufspielenden Florian Eres. Der junge Keeper war es auch, welcher die größte Chance der Egger von Murat Bekar kurz vor der Pause zunichtemachte. Aber selbst bei ihm merkte man bei der einen oder anderen Aktion die Unsicherheit etwas an.

Nach Seitenwechsel hatten wir die erste Chance. Dennis Kloser drang links in den Strafraum der Egger ein und wollte für den in der Mitte völlig allein stehenden Nenning aufspielen – leider missglückte ihm dieser Pass völlig. Praktisch im Gegenzug dann die Führung des FC Egg (51. Minute) – ein unnötiger Ballverlust im unseren Spielaufbau und der Brasilianer Wendel Rosales war nach scharfer Hereingabe zur Stelle und erzielte das 1:0. In Folge schwanden bei den Eggern etwas die Kräfte. Unsere Mannschaft kam jetzt besser ins Spiel und versuchte alles, um den Ausgleich zu erzielen. So brachte Luggi Reiner in der 70. Minute mit Thomas Ricardo Pineiro Dos Santos (für Hamza Can) eine neue Offensivkraft. Nur einige Minuten später der zweite Tausch. Serhan Aslan kam für Filipe Alves Viana (75. Min). Unsere Mannschaft wurde immer stärker und erzielte durch eine tolle Aktion von Teo Trailovic den verdienten Ausgleich. Zuvor hatten auch schon Simon Thurnher und Metin Batir gute Chancen auf den Ausgleich. Im Finish versuchten beide Mannschaften das 2:1 zu erzielen und man sah auf beiden Seiten Topchancen im Minuten Takt mit einem Chancenplus auf unserer Seite. Das Spiel endete schließlich mit einem gerechten Remis.

 

Fazit:
Ein Punktgewinn gegen den FC Egg ist mit Sicherheit nicht schlecht. In Anbetracht der vielen vergebenen Chancen wäre aber auch in der 6. Runde deutlich mehr drinnen gewesen.

 

Das nächste Spiel (VFV Cup 2. Runde) ) findet bereits Mittwoch den 29.08.2018 um 18:00 in Lustenau gegen den FC Lustenau 1 b statt. Einen Tag später spielt auch unser 1 b um 18.00 gegen den FC Lustenau 1 c ebenfalls in Lustenau. Wir hoffen auf zahlreiches kommen.

 

Vorarlberliga, 6. Runde:

FC Egg – SW Bregenz 1:1 (0:0)

Junkerau, 700 Zuschauer

SR Böckle

 

Torfolge:
1:0 51. Min Wendel Pereira Rosales
1:1 83.
Min Teodor Trailovic

 

SW Bregenz:

Eres, Martinovic P., Alves Viana (75. Min Arslan), Jevic, Thurner, Streitler, Batir, Kloser (C), Can (70. Min Pineiro Dos Santos), Trailovic, Nenning