1. AUSWÄRTSSIEG

Nach einer wiederum geschlossenen tollen Mannschaftsleistung besiegten wir den FC Nenzing verdient mit 0:3 (0:1)!



Am 09.09.2018 traf unsere Mannschaft um 16:00 Uhr vor gut 350 Zuschauern auswärts auf den FC Nenzing. Unsere Mannschaft spielte von Beginn an sehr offensiv und drückte den FC Nenzing in die eigene Hälfte. Der FC Nenzing verteidigte zum Teil mit 10 Mann und versuchte immer wieder über lange Hohe Bälle ihren Routinier Rochus Schallert auf den Weg zu schicken. Unsere Mannschaft spielte aber heute einen tollen Fußball und ließ kaum zwingende Möglichkeiten zu. In der 32. Minute dann das erlösende Tor durch unseren Co-Trainer Steven Nenning. Ab diesem Zeitpunkt musste der FC Nenzing mehr fürs Spiel tun, was unsere Mannschaft aber zu unterbinden wusste. Mit einer verdienten 0:1 Führung ging es dann auch in die Kabine.

 

In der zweiten Hälfte wurde der FC Nenzing durch den in der Pause eingewechselten Routinier und Ex-Profi Patrick Scherrer etwas gefährlicher und hatte die erste große Chance. Unsere Mannschaft konzentrierte sich in dieser Phase jedoch mehr auf das Ball halten und ließ dem Gegner wenig Chancen. In der 70 Minute dann der erste Spielerwechsel unserer Mannschaft. Thomas Ricardo Pineiro Dos Santos kam für Aleksej Martinovic. Einige Minuten später brachte Luggi Reiner Serhan Arslan für den Torschützen Steven Nenning, der sehr viel Unruhe in den gegnerischen Strafraum brachte. In dieser Phase versuchte der FC Nenzing alles um den Ausgleich zu erzielen. In der 80. Min erhöhte dann Hamza Can nach einem schnell vorgetragenen Angriff auf 0:2. Ab diesem Zeitpunkt war das Spiel gelaufen und unsere Mannschaft kontrollierte das Spiel und zeigte noch einige schöne Ballkombinationen in die Offensive. In der 87. Minute dann noch der 3. Wechsel unserer Mannschaft. Burak Sahin kam für Teo Trailovic, der an diesem Nachmittag sehr viel gelaufen ist und immer wieder für Gefahr vor dem gegnerischen Tor sorgte. Nur eine Minute später das 0:3 durch Thomas Ricardo Pineiro Dos Santos. Kurze Zeit später pfiff Schiedsrichter Gangl das Spiel ab.

 

Die Mannschaft zeigte eine ansprechende und kompakte Mannschaftsleistung und gewann auch in dieser Höhe verdient.

 

Das nächste Meisterschaftsspiel findet erst am Dienstag den 18.09. um 19:00 zuhause gegen den SV Lochau statt.

 

Vorarlberliga, 9. Runde:

FC Nenzing – SW Bregenz 0:3 (0:1)

Sportplatz, 350 Zuschauer

SR Gangl

 

Torfolge:
0:1 32. Min Steven Nenning

0:2 80. Min Hamza Can
0:3 88. Min Thomas Pineiro

 

SW Bregenz:

Eres, Martinovic P., Streitler, Jevic, Thurnher, Batir, Kloser (C), Martinovic A. (70. Min Pineiro), Can, Trailovic (87.Min Sahin), Nenning (76. Min Arslan)