1. HEIMPLEITE

Gegen Regionalligaabsteiger FC Alberschwende gab es eine 0:2 Heimniederlage!


 

Am 19.08.2018 traf unsere Mannschaft um 11:00 Uhr im Casinostadion vor gut 1200 Zuschauern auf den RLW Absteiger den FC Alberschwende. Es war das dritte Spiel innerhalb von 7 Tagen. Die Haupttribüne war sehr gut besucht. Darunter auch sehr viele mitgereiste Fans des FC Alberschwende.

Unsere Mannschaft übernahm trotz sommerlichen Temperaturen von 30 Grad gleich das Kommando. Der FC Alberschwende störte uns jedoch sehr früh in der eigenen Hälfte und ließ uns nicht - wie gewohnt - den Raum, den Ball schnell laufen zu lassen und flach herauszuspielen. Dann in der 12. Minute die ganz große Chance. Unser Spieler entwischte der Alberschwender Abwehr und lief alleine auf den Tormann zu. Der Heber ging knapp über das Tor - das hätte die 1:0 Führung sein müssen. Einige Minuten später fing der FC Alberschwende einen flachen Pass an der Mittellinie ab und schickte Jan Gmeiner ins Loch, der dann mittels Heber über unseren Goalie den 0:1 Treffer erzielte. Danach wurde die Partie immer ruppiger und die Fehlpässe auf beiden Seiten häuften sich. Gute Chancen unserer Mannschaft zum Ausgleichtreffer blieben leider ungenutzt. So ging es mit einem knappen Rückstand in die Pause.

Nach der Pause versuchte unsere Mannschaft alles, um den Ausgleich zu erzielen. In der 56. Min entwischte jedoch Jan Gmeiner in der 56. Minute zum zweiten Mal unserer Abwehr und erzielte das glückliche 0:2 für den FC Alberschwende. Unser Trainer Luggi Rainer reagierte sofort und brachte mit Steven Nenning (für Aleksej Martinovic) und Christian Streitler (für Filipe Alves Viana) zwei neue Spieler. Ab diesem Zeitpunkt konzentrierte sich der FC Alberschwende aufs Verteidigen und ließ trotz Drangphase unserer Mannschaft kaum Chancen zu. Und wenn doch scheiterten wir am Tormann vom FC Alberschwende oder brachten den Ball einfach nicht aufs Tor. In der 85. Minute der letzte Spielertausch unserer Mannschaft. Raphael Gmeiner kam für Petko Martinovic. Auch das letzte Aufbäumen nutze nichts. Endstand 0:2.

Wie schon in den vergangenen Spielen machte unsere Gegner aus wenigen Chancen die Tore und wir brachten den Ball trotz guter Leistungen und teilweise hohen Spielanteilen einfach nicht ins Tor.

Das nächste schwere Spiel findet am 26.08.2018 um 17:00 auswärts gegen den FC Egg statt. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans.

Vorarlberliga, 5. Runde:
SW Bregenz – FC Alberschwende 0:2 (0:1)
Casinostadion, 1200 Zuschauer
SR Böckle

Torfolge:
0:1 17. Min Jan Gmeiner
0:2 56. Min Jan Gmeiner

SW Bregenz:
Eres, Martinovic P (85. Min Gmeiner), Alves Viana (64. Min Stritler), Jevic, Thurner, Can, Martinovic A. (63. Min Nenning.), Kloser (C), Batir, Trailovic, Pineiro Dos Santos