GELUNGENER AUFTAKT

Das Derby gegen den FC Lauterach konnte mit 4:1 (1:1) gewonnen werden.



Gut 800 Zuschauer fanden den Weg ins Stadion, um unsere neu formierte Mannschaft spielen zu sehen. Und sie mussten ihr Kommen nicht bereuen.

Wir konnten von Anfang an gleich unseren Matchplan - früh attackieren und dadurch den FC Lauterach unter Drucksetzen - gut umsetzen. Nachdem wir gleich nach wenigen Minuten die erste 100% ige nicht nutzen konnten, belohnten wir uns in der 9. Minute mit dem 1:0 durch Musap Palta.
Leider bekamen wir ein paar Minuten später den Ausgleich nach einem seitlichen Freistoß. Unsere Mannschaft steckte den unnötigen Ausgleich gut weg und drückte auf die erneute Führung. Allerdings konnten wir aus unserer spielerischen Überlegenheit kein Tor erzielen und so ging es mit dem 1:1 in die Halbzeit Pause.

In der 2. Halbzeit versuchten wir gleich wieder druckvoll auf das Lauteracher Tor zu spielen. Nach einem sehr gut getretenen Eckball von Metin Batir fälschte noch ein Spieler des FC Lauterach den Ball ins eigene Tor ab. Der FC Lauterach wurde jetzt mutiger und versuchte zum Ausgleich zu kommen. Wir hielten voll dagegen und konnten nach einer kurzen Drangphase der Lauteracher die Führung gut behaupten.
In der Schlussphase bekamen wir dann noch mehr Räume zum Kontern und nutzen diese durch Thomas Pineiro zum 3:1 und Teo Trailovic zum 4:1.

Alles in allem geht der Sieg unserer neu formierten Mannschaft aufgrund der Spielanteile und des größeren Siegeswillens in Ordnung. 

Am kommenden Sonntag, um 16:00 Uhr, geht es nach Röhtis zum letztjährigen Vizemeister und besten Heimmannschaft der abgelaufenen Saison. Es wird wieder dieselben Tugenden wie gegen Lauterach brauchen, um in Röhtis etwas Zählbares mitzunehmen. 

Wir hoffen wieder auf zahlreiche Fans in Röhtis, die uns schon gegen Lauterach toll unterstützt haben.

Vorarlbergliga, 1. Runde:
SW Bregenz - FC Lauterach 4:1 (1:1)
Casinostadion, 800 Zuschauer
SR Schadl

Torfolge:
21. Min 1:0 Musap Palta
11. Min 1:1 Vinicius Maciel Gomes
53. Min 2:1 Sebastian Beer (ET)
89. Min 3:1 Thomas Pineiro Dos Santos
90. Min 4:1 Teodor Trailovic

SW Bregenz:
Eres, Martinovic, Jevic, Trailovic, Pineiro Dos Santos (89. Min Sahin), Batir, Kloser (C), Martinovic (77. Min Streitler), Thurner, Can, Palta (77. Min Nenning)