Heimauftakt

Morgen Sonntag müssen wir früh aufstehen. Nach der Auftaktniederlage in Andelsbuch will sich die Mannschaft rehabilitieren und am besten einen Heimsieg einfahren. Zu Gast im Casino Stadion ab 10:30 Uhr ist der FC Nenzing. Sowohl die personelle Situation, als auch der Rückblick stimmt uns äußerst positiv. Aber Vorsicht vor den Oberländern. Die sind bereits voll in der Saison angekommen.


 

Letzte Woche in Andelsbuch war wahrlich kein gutes Spiel unserer Mannschaft. Das ist allen bewusst! Trainer Michael Baur hat die Niederlage unter Woche mit der Mannschaft aufgearbeitet und nun wird wieder positiv nach vorne gesehen. In Sachen Mannschaft hat sich in dieser Woche auch ein bisschen etwas bewegt. Die Spielgenehmigung für Danilo de Oliveira ist  inzwischen eingetrudelt und er wird morgen auflaufen können. Statt dessen werden Teo Trailovic, Fabio Zizi (beide Urlaub) und Musap Palta (verletzt). Keeper Janik Zaworka wird diese Woche nach achtwöchige Verletzungspause sein Comeback in der 1b-Mannschaft geben und danach auch wieder dem Kader der Kampfmannschaft zu Verfügung stehen.

 

Unser Gegner aus Nenzing hat sich in diesem Sommer ordentlich verstärkt. Die beiden prominentesten Spieler sind zweifelsfrei die beiden Ex-Profis Manuel Honeck und Patrick Scherrer, wobei letzterer aufgrund einer Verletzung für den ganzen Herbst ausfallen wird. Zum Auftakt gewannen die Oberländer ihr Heimspiel zu Hause gegen den FC Wolfurt deutlich mit 5:2.

 

Wir müssen also gewarnt sein, aber auch im letzten Jahr war der erste Heimgegner der FC Nenzing. Nach einer Auftaktniederlage in Langenegg setzte es zu Hause einen deutlichen 5:0 Heimerfolg. In diesem Fall abwarten und freuen auf morgen.