KNAPPER 2:1 SIEG IM SPITZENSPIEL

Rassiges Spiel vor toller Kulisse


 

Bei traumhaften Wetter besuchten 800 Zuschauer das Spitzenspiel zwischen SW Bregenz und dem FC Egg.


Nach einigen Minuten des Abtastens begann Bregenz das Spiel an sich zu reißen und spielte mit schönen Kombinationsfussball immer wieder tiefe Bälle hinter die Verteidigung des FC Egg. Nach einigen vergebenen Chancen von SW Bregenz durch Metin Batir und Dennis Kloser wurde Matheus im Strafraum gelegt. Schiedsrichter Bode pfiff sofort auf Elfmeter, welcher durch Kloser souverän verwandelt wurde. Danach spielten die Bregenzer groß auf und ließen Ball und Gegner laufen.

Durch eine tolle Aktion von Kloser musste Jasari nur noch den Ball hinter die Linie drücken. Danach folgten noch einige große Chancen von Fabio Zizi. Leider wurden diese vergeben. Wie es kommen musste, witterte der FC Egg die Chance und wurde zunehmend stärker. Nach einer vergebenen Großchance der Egger, bei der nur die Stange getroffen wurde, hatten wir sehr viel Glück.

Danach bestimmten viele harte Zweikämpfe das Spiel. Bei dem der FC Egg in der 38. Minute den Spieler Murat Bekar durch Rot wegen einer Tätlichkeit verlor. In dieser Phase hätte es viel mehr Karten geben müssen.

Bregenz wechselte verletzungsbedingt kurz vor der Pause Fabio Zizi gegen Julian Rupp aus. Der FC Egg erzielte überraschend in der 44 Minute durch einen Konter den Anschlusstreffer durch Idiano Dos Santos per Schuss ins Kreuzeck. Somit wurde das Spiel wieder offen.

Nach der Pause hatten wir durch Julian Rupp die erste große Chance. Auch in der zweiten Hälfte wurden sehr harte Zweikämpfe geführt. Bregenz konzentrierte sich in dieser Phase zunehmend auf das Verteidigen des Vorsprunges und spielte nicht mehr so souverän wie in den ersten 40 Minuten. Egg legte erneut etwas zu und traf in der 74. Minute die Latte. Die Egger wurden durch die zahlreichen Wälder Fans weiter angetrieben.

In der 80. Minute gab Schiedsrichter Bode aufgrund eines Kopfballduelles im SW Strafraum Elfmeter für den FC Egg. Metin Batir musste dann noch mit Gelb-Rot vom Platz. Murad Gerdi nahm den Elfer gerne an. Er scheiterte jedoch an unserem sehr gut reagierenden Tormann Florian Eres. Kompliment an Florian für die tolle Parade. Nach dem vergebenen Strafstoß spielte Egg nicht mehr so stark. Nach fast 6 Minütiger Nachspielzeit kam der erlösende Pfiff von Schiedsrichter Bode. Nach Verabschiedung der Spieler bei den Fans hörte man den Freudengesang aus der Bregenzer Kabine. Gratulation an die Mannschaft. Die nächsten 2 Spieltage ((FC Höchst (A) und DSV Dornbirn(H)) sind vermutlich schon entscheidend für den Verlauf der weiteren Meisterschaft. 

Vorarlbergliga 20. Runde
SC Schwarz-Weiß Bregenz - FC Egg 2:1 (2:1)
Casino Stadion, 800 Zuschauer
SR Bode

Torfolge:
12. Min. 1:0 Kloser Dennis (FE)
22. Min. 2:0 Jasari Ardian
44. Min. 2:1 Idiano Lima Rosa Dos Santos

Rote Karte:
Bekar Murat (38. Min. Tätlichkeit)

Gelb-Rote Karte:
Batir Metin (80. Min)

Aufstellung SC SW Bregenz:

Enes, Jasari , Sen, Gil Machado, Aslan (55. Henrique Braz), Zizi (44. Rupp), Coskun, Kloser, Thurnher (86. Can), Batir, Matheus Teodozo