SPIEL GEDREHT UND GEWONNEN

Gegen die Amateure der Austria Lustenau siegten wir nach einem 0:1 Rückstand 3:1!



Am 29.09.2018 traf unsere Mannschaft um 16:00 Uhr vor gut 500 Zuschauern daheim auf den SC Austria Lustenau Amateure. Unsere Mannschaft spielte von Beginn an sehr couragiert und versuchte das Spiel zu machen. Wir hatten in der ersten Hälfte einige Chancen zur Führung, gerieten jedoch aus einer Unaufmerksamkeit in der 44. Minute mit 0:1 in Rückstand. Unser SWB zeigte aber Moral und wollte unbedingt gleich den Ausgleich erzielen, welcher uns auch in der 45 Minute durch eine tolle Aktion von Daniel Sobkova gelang. Mit diesem Stand ging es auch in die Pause.

In der Zweiten Hälfte spielte unsere Mannschaft wieder etwas schneller. Wir hatten jedoch Glück, nicht nach der Pause nach einer 100%-igen Chance der Austria erneut in Rückstand zu geraten.  Dann in der 70 Minute das erlösende Tor von Ricardo Pineiro Dos Santos zur verdienten 2:1 Führung. Ab diesem Zeitpunkt spielte hauptsächlich unsere Mannschaft und belohnte sich in der 75. Minute zur 3:1 Führung durch Teodor Trailovic, welcher sein Tor wieder mit mehreren Saltos bejubelte.
In der 80. Minute brachte dann Luggi Reiner Steven Nenning für Christian Streitler. Danach gab es noch einige Chancen zu weiteren Toren. In der 87. Minute ein weiterer Wechsel - Teodor Trailovic machte Serhan Arslan Platz.  In der 95. Minute der letzte Wechsel - Jan Raffeiner kam für angeschlagenen Hamza Can. Kurz danach der Schlusspfiff. Mit einer tollen Leistung verbesserte sich unsere Mannschaft auf den 6. Tabellenplatz, welcher aktuell ein Fixplatz für die Eliteliga wäre.

Das nächste Meisterschaftsspiel findet am Samstag den 06.10. um 16:00 auswärts gegen den FC Andelsbuch statt. Wir hoffen auf zahlreiche Unterstützung unserer Fans. 

Vorarlberliga, 12. Runde:
SW Bregenz – Austria Lustenau Amateure 3:1 (1:1)
Casinostadion, 500 Zuschauer
SR Bilgeri

Torfolge:
0:1 44. Min Nicolai Bösch
1:1 45. Min Daniel Sobkova
2:1 70. Min Thomas Pineiro
3:1 75. Min Teodor Trailovic

SW Bregenz:
Eres, Martinovic P., Streitler (80. Nenning), Jevic, Thurner, Batir, Kloser (C), Can (95. Min Raffeiner), Sobkova, Trailovic (87. Min Arslan), Pineiro Dos Santos