WIEDER KNAPP VERLOREN

Unsere junge Mannschaft musste sich den Amateuren der Austria Lustenau 2:3 geschlagen geben.



Bei schönem Wetter musste unser Trainer Michael Baur im Planet Pure Stadion in Lustenau gegen die Austria Lustenau Amateure aufgrund der Sperre von Rifat Sen und einigen verletzten Spielern erneut auf junge Spieler zurückgreifen.

Diese zeigten vor gut 150 Zuschauern, darunter auch der Trainer der neuen Saison, Luggi Reiner, vor allem in der Anfangsphase - wie schon gegen Röthis - einen tollen Fußball. Nach einigen Chancen auf beiden Seiten war es in der 14. Minute Teo Trailovic, der mit einem schönen Fallrückzieher in Ronaldo Manier die verdiente 0:1 Führung erzielte (http://ticker.ligaportal.at/live-ticker/335044/austria-lustenau-amateure-gegen-sw-bregenz#video-3931744?custom=true&width=860&height=484).
Kurze Zeit später erneut eine große Chance unserer Mannschaft. Dennis Kloser hatte aber bei einem Freistoß Pech - sein Schuss ging leider nur an die Querlatte. Im Gegenzug dann auch etwas Glück für unsere Mannschaft, da die Amateure der Lustenauer Austria ebenfalls nur die Stange trafen. In der 19. Minute ein folgenschwerer Fehler unserer Mannschaft beim Spielaufbau. Der Ball wurde - anstatt nach vorne - nochmals zurück gespielt und unser Verteidiger spielte dann den Ball vor die Füße eines Lustenauers, der diesen in den Lauf des erfahrenen Spielers Burhan Yilmaz weiterleitete, der trocken zum 1:1 abschloss. So ging es in die Pause.
 
Verletzungsbedingt blieb Fabio Zizi in der Kabine und Musap Palta kam ins Spiel, Zu Beginn der zweiten Hälfte versuchten beiden Mannschaften das zweite Tor zu erzielen. Bei einem Angriff der Lustenauer in der 55. Minute fällt ohne Fremdeinwirkung ein Bregenzer auf Höhe Mittellinie zu Boden, der Lustenauer Spieler konnte sodann ungehindert hoch in unseren Strafraum spielen. Unsere Verteidigung stand schlecht und kam per Kopf nicht mehr an den Ball. Dieser landete vor den Füßen von Burhan Yilmaz, der - erneut trocken - zum 2:1 einschoss. In der 62. Minute ein weiterer Angriff der Lustenauer. Eine Flanke in den 16er wurde von unserer Verteidigung wieder unterschätzt und erneut stand Burhan Yilmaz goldrichtig und schoss zum 3:1 ein. In nur sieben Minuten erhileten wir zwei Gegentreffer - auch in diesem Punkt gab es Parallelen zum Röthisspiel.

In der 70. Minute wurde Okan Bag für den angeschlagenen Dennis Kloser eingewechselt. Somit war unsere Ersatzbank bis auf unseren Ersatztormann Yanik Zaworka leer. Unsere Mannschaft gab sich jedoch nicht auf und spielte munter weiter. Es folgte ein mächtiger Vorstoß durch Metin Batir. Ein Pass zu Teo Trailovic und dieser verkürzte in der 76. Minute auf 3:2. Danach noch einige tolle Spielzüge unserer Mannschaft,  bei denen sogar unserer Tormann Florian Eres bei Standards immer wieder mit nach vorne kam. In dieser Phase drückte unsere Mannschaft auf den Ausgleich. Leider gelang uns dieser nicht mehr. In der 94. Minute der Schlusspfiff. In diesem Spiel wäre mehr für uns drinnen gewesen,
 
Im Großen und Ganzen war es wieder eine tolle Leistung unserer jungen Mannschaft, die sich nie aufgab und eine tolle Moral zeigte, aber auch wieder Lehrgeld bezahlte.
 
Das nächste Spiel findet am Pfingstmontag um 15.00 im Casino Stadion statt. Der nächste Gegner ist die Admira aus Dornbirn. Hoffen wir auf eine Kehrtwende und den ersten Punktegewinn im Mai.   

Vorarlbergliga 25. Runde:
Austria Lustenau Amateure - SW Bregenz 3:2 (1:1)
Planet Pure Stadion, 150 Zuschauer
SR Wolgang Brunner

Torfolge:
14. Min 0:1 Teo Trailovic
19. Min 1:1 Burhan Yilmaz
55. Min 2:1 Burhan Yilmaz
62. Min 3:1 Burhan Yilmaz
76. Min 3:2 Teo Trailovic

Aufstellung SW Bregenz:
Eres, Zizi (HZ. Palta), Coskun, Arslan, Thurner, Can, Kloser (70. Min Bag), Batir, Alibabic, Trailovic, Sahin